Termine

<< September 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Chronik

Chronik


Der Musikverein Betzenweiler e.V. wurde im Jahr 1933 von folgenden 12 Personen gegründet:


Josef Fiesel Paul Fieseler Josef Holl
Karl Kniele Fritz Krimmer (Dirigent) Albert Leidig
Josef Maichel Julius Mattmann Hermann May
Albert Schaib Anton Wanner Josef Zentner

 

Von Seiten der Gemeinde wurden damals die ersten Instrumente beschafft, damit ein Proben- und Spielbetrieb überhaupt stattfinden konnte.

 

Die kleine Kapelle bereicherte das kulturelle Leben der Gemeinde und umrahmte viele kirchliche und weltliche Veranstaltungen. Zur damaligen Zeit herrschte bereits ein reges Vereinsleben. Jedoch während des II. Weltkrieges konnte die Kapelle von 1940 - 1945 nicht mehr existieren, da fast alle Mitglieder zum Kriegsdienst eingezogen waren.

Bild aus dem Jahr 1933 Bild aus dem Jahr 1933

 

Erst im Herbst 1946 als der letzte, der vor dem Krieg bestehenden Kapelle, aus der Gefangenschaft zurückkehrte, dachte man in Betzenweiler an einen Wiederaufbau der Musikkapelle.
Durch die Umsicht und Besonnenheit einiger Musiker, konnte der Wiederaufbau mit zunächst 5 Mann beginnen. Diese warben jedoch rasch weitere Mitglieder, so dass die Kapelle zu Weihnachten 1946 bereits wieder auftreten konnte.

 

Bild aus dem Jahr 1949

Leider sind in der schriftlichen Chronik des Vereins bis Mitte der 70er Jahre nur sehr dürftige Aufzeichnungen vorhanden. Einige geschichtliche Daten sind jedoch bekannt.
So stand am Anfang des musikalischen Werdegangs Karl Kniele dem Verein als Vorstand vor. Nach der Wiederaufnahme der musikalischen Aktivitäten im Jahr 1946 war zunächst Josef Maichel und Anfang der 50er Jahre Josef Fiesel, der Vater von unserem heutigen Ehrenmitglied Josef Fiesel, als Vorstand tätig.

Von 1954 bis zum Jahre 1962 war Josef Zoll, der zuvor auch schon Schriftführer im Verein war, als Vorstand tätig. Josef Zoll war bis zu seinem Tod im März 2006 aktives Ehrenmitglied im Musikverein Betzenweiler. Auf ihn folgte dann Vorstand Anton Merkle, der bis zum Jahre 1969 die Kapelle führte. Nachdem im Jahr 1970 kein Vorstand gefunden wurde, übernahm zunächst dessen Stellvertreter Georg Gehweiler dieses Amt für ein Jahr.

 

Bild aus dem Jahr 1954


Mit einem neuen Vorstand in Person von Anton Schirmer, kehrte dann in dieses Amt etwas Ruhe ein, da er den Verein bis zum Jahre 1981 mit insgesamt 11 Vorstandjahren bis dahin am längsten führte.

Der erste schriftlich erwähnte Dirigent im Verein hieß Möhrle und leitete die Kapelle im Jahr 1957. Bereits ein Jahr später wurde diese von Herr Schrade aus Riedlingen übernommen, der sie insgesamt 15 Jahre bis 1972 leitete. Ihm folgte für die nächsten 11 Jahre Willi Fechner aus Bad Buchau.


Die mit größten Ereignisse des Vereins waren unter anderem das Gastspiel von „Slavko Avsenik“ und seinen Original Oberkrainern, anlässlich des 45-jährigen Bestehens der Kapelle im Jahr 1977, sowie die Beschaffung von Uniformröcken für ein einheitliches Erscheinungsbild.

 

Bild aus dem Jahr 1975

Unter der Leitung des damaligen Vorstandes Anton Schirmer wurde der Verein im Jahr 1979 in das amtliche Vereinsregister beim Amtsgericht in Riedlingen eingetragen.


Bei mehreren Teilnahmen an Wertungsspielen in den folgenden Jahren, so zum Beispiel 1981 in Uttenweiler, 1985 in Berkheim oder auch 1990 in Ostrach, zeigte der Musikverein sein weiteres Aufstreben und knüpfte hierbei immer wieder an vergangene Leistungen an.


Im Jahr 1982 übernahm Manfred Deutsch das Amt des 1. Vorsitzenden. Unter seiner Regie feierte der Verein 1983 sein 50-jähriges Bestehen, mit einem großen Festumzug durchs Ort. Im gleichen Jahr legte Dirigent Willi Fechner sein Amt nieder. Nach einer Ausschreibung und einem Vorstellungsgespräch, konnte Manfred Schönle aus Uigendorf als musikalischer Leiter gewonnen werden.

Durch intensive Werbung erweiterte sich der Musikverein im Jahr 1987. Zu den bisher ausschließlich aktiven Mitgliedern kamen auch 70 passive Mitglieder dazu. Diese unterstützen den Verein nicht nur in finanzieller Hinsicht, sondern stehen immer auch bei Festen jeglicher Art mit Rat und Tat zur Seite.

Die Anschaffung einer eigenen Vereinsfahne wurde ebenfalls im Jahr 1987 mit einem großen Zeltfest mit Fahnenweihe gefeiert. Und noch im selben Jahr übernahm Kurt Wachter, der früher bereits aktiver Musikant im Verein war, das Dirigat.

 

Bild aus dem Jahr 1993

Mit der Einweihung des durch die Gemeinde gebauten Feuerwehrgerätehauses, bekam der Musikverein 1989 ein größeres und besseres Probelokal von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Im gleichen Jahr veranstaltete der Musikverein sein erstes eigenes Weihnachtskonzert, das bis 2004 jährlich am 4. Adventsonntag im Traubensaal in Betzenweiler stattfand.

Aus platztechnischen und musikalischen Gründen wurde 2005 entschieden, das Konzert im nahegelegenen Bad Buchau zu veranstalten. Nach reichlicher Diskussion im Verein und auch außerhalb, konnte der Musikverein mit dem ersten Konzert im großen Saal des „Kurzentrum Bad Buchau“ beweisen, dass dies eine gute Entscheidung war. Durchweg positive Resonanz bestätigte den Verein in seiner Entscheidung. Terminlich musste man sich der Kurverwaltung anpassen und so wurde das Konzert auf den 3. Advent vorverlegt.

Außerdem bestreitet der Verein jährlich bis zu 8 Kurkonzerte in der nahegelegenen Kurstadt Bad Buchau.

Im Jahr 1990 wurde Josef Fuchsloch zum 1. Vorsitzenden gewählt. Unter seiner Führung wurde neben zahlreichen Aktivitäten auch das äußere Erscheinungsbild der Kapelle, mit der Anschaffung einer neuen einheitlichen Uniform im Trachtenstil, wesentlich zum positiven verändert. Er beendete im Jahr 2006 seine Tätigkeit als Vorsitzender des Musikvereins. In einem sehr guten Zustand und mit einer Mitgliederzahl die noch nie so hoch war, übergab er sein Amt an Clemens Fischer, der zuvor den Posten des 2. Vorsitzenden inne hatte. Josef Fuchsloch war somit insgesamt 11 Jahre als 2. Vorsitzender und 16 Jahre als 1. Vorsitzender tätig. In diesen insgesamt 27 Jahren Vorstandstätigkeit, wurde der Musikverein von ihm maßgeblich geprägt und vorzüglich geführt. Aufgrund dieser herausragenden Leistungen für den Verein, wurde Josef Fuchsloch im Jahre 2007 zum Ehrenvorstand ernannt.

Die musikalische Leitung übernahm in den Jahren 1995 bis 1998 Erich Schmid.

Ab 1999 wurde der Verein von Dirigentin Kornelia Kettnaker, die aus den eigenen Reihen stammt, musikalisch geführt.

 

Bild aus dem Jahr 2000

Das Jahr 2008 stand im Zeichen des 75-jährigen Jubiläums des Vereins. Die führende Hand von Clemens Fischer ermöglichte eine Teilerneuerung der Uniform, so wurden neue Jacken, Westen und Hüte angeschafft. Um die Uniform der Gemeinde zu präsentieren, fand ein Gartenfest beim Kindergarten statt.


Nach dem Bau der Mehrzweckhalle in Betzenweiler im Jahr 2009, bekam der Musikverein seinen eigenen, an die Mehrzweckhalle angrenzenden Proberaum. So konnte endlich der bisherige Proberaum im Feuerwehrgerätehaus vollständig von der Feuerwehr genutzt werden. Durch sehr viele Stunden an Eigenleistung, halfen alle Musikerinnen und Musiker beim Bau der Mehrzweckhalle mit. Schließlich konnte der Musikverein am Freitag 16.10.2009 seine erste Probe im neuen Proberaum abhalten. Dank eines großen Schranks und einer Küchenecke, kann fast das komplette Festinventar aus so manchem Privatkeller im Proberaum untergebracht werden.

Nach der Einweihung der Mehrzweckhalle im Oktober 2009, fiel im Ausschuss des Vereins die Entscheidung, das jährliche Konzert von Bad Buchau wieder nach Betzenweiler zu verlegen. Seit Dezember 2009 findet somit das Adventskonzert am 3. Advent in der Mehrzweckhalle Betzenweiler statt.

 

Bild aus dem Jahr 2006

Zahlreiche Sponsoren ermöglichten es, dass der Musikverein seit 2009 Besitzer eines eigenen Anhängers ist, in dem vor allem das Schlagwerk problemlos zu den Auftritten transportiert werden kann.

Bild aus dem Jahr 2008

Mit Konzerten, Unterhaltungsmusik, kirchlichen Anlässen, wie auch Wertungsspielen in der Konzert- und Marschmusik, ist der Musikverein sehr rege und aktiv.


Der Nachwuchs hat ebenfalls einen hohen Stellenwert, angefangen vom Blockflöten- über den Instrumental-Unterricht zur Jugendkapelle, werden die musikalischen Grundkenntnisse wie auch die Freude und Erfahrung am gemeinsamen Musizieren vermittelt.

 

Die Jugendkapelle "Federsee Five" wurde im November 2010 gemeinsam von der Musikkapelle Dürnau, der Stadtkapelle Bad Buchau und den Musikvereinen Oggelshausen, Tiefenbach und Betzenweiler gegründet.

 

Neben dem Musikalischen ist die Kameradschaft im Musikverein und mit den Jungmusikanten sehr wichtig, so begleiten den Verein auch außermusikalische Aktivitäten das gesamte Jahr hindurch.

 
Seit April 2013 wird der Musikverein Betzenweiler musikalisch und kameradschaftlich von Musikerinnen und Musikern aus dem Nachbarort Hailtingen bestens unterstützt.

Seitenaufbau in 0.10 Sekunden
1,422,683 eindeutige Besuche